Der Polizeiinspektion Erlangen-Land wurde am Dienstag (15. November 2022) ein Unfall gemeldet, bei dem eine Autofahrerin in Eckental rückwärts gegen eine Gartenmauer gefahren war und sich im Anschluss unerlaubt vom Unfallort entfernte.

Zwischen 18 und 19 Uhr fuhr die 65-jährige Fahrerin in Eckental die Eisenstraße in Richtung Herpersdorf entlang. Aufgrund einer Baustelle musste sie wenden und fuhr rückwärts in eine nahe Grundstückseinfahrt hinein. Hierbei geriet sie mit der linken Seite ihres Fahrzeugs gegen die Gartenmauer der Einfahrt und blieb zunächst mit ihrem Wagen "stecken", wie die Polizei berichtet.

Durch starkes Gasgeben löst sich Auto aus Mauer - Fahrerin flüchtet vom Unfallort

Laut Polizei konnte die 65-Jährige nur durch starkes Gasgeben ihren Wagen aus der Gartenmauer lösen. Nach dem Vorfall entfernte sich die Frau unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von circa 500 Euro an der Gartenmauer zu kümmern. An ihrem eigenen Fahrzeug entstand ein Schaden an der linken Fahrzeugseite von etwa 4000 Euro.

Im Nachgang konnte die Polizei Erlangen-Land die Unfallverursacherin ermittelt. Sie muss sich jetzt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Vorschaubild: © m.mphoto/Adobe Stock | Dulcey Lima/unsplash