Langsam wird es Tradition: Der Vorabend des 1. Advent wird in Coburg zur langen Einkaufsnacht. Der Stadtrat gab am Donnerstag die Erlaubnis; Widersprüche kamen - wie immer - im Vorfeld von den beiden großen Kirchen und in der Sitzung von den Grünen. Gegen den großen Konkurrenten Internet müsse der Einzelhandel anders vorgehen, sagte Stadtrat Wolf-Rüdiger Benzel.

"So lange offensichtlich Nachfrage besteht, wird man sich dem nicht widersetzen können", erwiderte Oberbürgermeister Norbert Kastner (SPD). Er selbst sei auch gegen solche Verkaufsabende - und deshalb gehe er auch nicht hin. sb