Drei jahre nach dem letzten Gastspiel an gleicher Stelle interpretierten die Windsbacher unter der Leitung von Martin Lehmann ein Programm mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms, Francis Poulenc, Ernst Pepping, Jack Halloran und anderen.

An der Orgel spielte Coburgs Kirchenmusikdirektor Peter Stenglein Werke von Mendelsohn Bartholdy und Naji Hakim.

Zu Gast bei der Musica Mauritiana

Windsbacher Knabenchor Der musikalische Schwerpunkt der "Windsbacher" liegt auf geistlicher Musik von der Renaissance bis zur Moderne. Der 1946 von Hans Thamm gegründete Chor wurde von seinem Nachfolger Karl-Friedrich Beringer zu nationaler und internationaler Anerkennung geführt.

Im Jahr 2012 übernahm Martin Lehmann die künstlerische Leitung des Ensembles. Einladungen zu wichtigen Festivals unterstreichen die Bedeutung des Knabenchors im nationalen wie internationalen Musikleben.

Donnerstag, 20. Februar The Queen's Six, 19.30 Uhr, St. Moriz (Kooperation Cultur im Contakt, Musica Mauritiana) Sonntag, 22. März Matthias Fischer (Posaune), Peter Stenglein (Orgel) Vorverkauf Tickets gibt es im Vorverkauf in der Tageblatt-Geschäftsstelle

Eine ausführliche Besprechung des Coburg-Auftritts sowie zahlreiche Fotos des Windsbacher Knabenchors finden Sie hier

Einen Bericht über das Gastspiel des Windsbacher Knabenchors 2017 in der Coburger Morizkirche sowie zahlreiche Fotos finden Sie hier