Es kam überraschend, für die Postkunden in Neustadt. Am Montag standen sie vor verschlossenen Türen der Postfiliale am Arnoldplatz. "Ihre Postfiliale ist ab sofort geschlossen", informiert ein Schild an der Eingangstür. Als nächste Ausweichfiliale stehe die Postbank-Center-Filiale, Gustav-König-Straße in Sonneberg sowie die Partnerfiliale Meitz am Bürgerplatz in Rödental zur Verfügung.

"Über die Gründe haben wir auch nichts mitgeteilt bekommen", sagt Sandra Franz, Wirtschaftsförderin der Stadt Neustadt. Lediglich der Dienstag sei der Stadt als Termin für die Schließung genannt worden. Was Sandra Franz feststellen musste: "Jetzt ist allerdings heute schon zu."

Ein Umstand, der Alexander Böhm, Pressesprecher Deutsche Post DHL Group in Frankfurt nicht weniger überraschte als Sandra Franz. "Ich bin selbst gerade am recherchieren, konnte aber noch nichts herausfinden", teilte er auf Anfrage mit. Zu Gründen teile die Deutsche Post grundsätzlich wenig mit, erklärt er. "Wir geben nur bekannt, ob wir gekündigt haben oder ob uns gekündigt wurde", sagt er.

Allerdings müsse nicht jeder Postkunde jetzt mit seinen Anliegen nach Sonneberg oder Rödental, betont Alexander Böhm. So stehen in Neustadt noch zwei Paketshops zur Verfügung. Einer davon befindet sich im Rewe-Markt, Am Moos 24, der andere in der Avia-Tankstelle, Heubischer Straße 70. Dazu gibt es noch die kleine Postfiliale Schillerstraße 1. Auf dem Schild an der Tür der Filiale am Arnoldplatz steht, dass "benachrichtigte Sendungen" in Sonneberg abgeholt werden müssen. Das bedeutet laut Alexander Böhm, dass beispielsweise Einschreiben oder Pakete, die nicht zugestellt werden konnten, jetzt in der Filiale in der Gustav-König-Straße in Sonneberg abgeholt werden müssen.

Die Filiale am Arnoldplatz bot auch Postfächer an. Post, die an die Postfächer geschickt wurde, wird jetzt wie eine normale Postsendung direkt zugestellt.

Und dann kann Alexander Böhm doch noch etwas zu den Gründen sagen, die zur überraschenden Schließung geführt haben. Dazu muss ein Satz genügen: "Aus betriebswirtschaftlichen Gründen war eine vertrauensvolle Zusammenarbeit nicht mehr möglich." Mehr gibt die Deutsche Post als Stellungnahme dazu nicht ab.

Für die Neustadter hat Alexander Böhm trotz allem auch eine gute Nachricht. "Wir suchen bereits nach einem neuen Partner. Neustadt ist ja keine so kleine Stadt, es soll auf jeden Fall wieder eine Filiale geben. Wir können nur noch nicht sagen wo und wann." Das, so Alexander Böhm, werde aber umgehend bekannt gemacht, sobald ein Vertrag mit einem neuen Partner geschlossen werden konnte.

Alternativen für Postkunden

Filialen Postkunden, die bisher die Filiale am Arnoldplatz genutzt haben, verweist die Deutsche Post zurzeit auf die Filiale Schillerstraße 1, die Paketshops bei Rewe, Am Moos, 24 und an der Avia-Tankstelle, Heubischer Straße 70.

Postsachen, zu denen der Kunde eine Benachrichtigung erhalten hat, etwa Einschreiben oder Pakete, die nicht zugestellt werden konnten, müssen bei der Filiale in Sonneberg, Gustav-König-Straße 42 abgeholt werden. Postfachsendungen werden direkt zugestellt.