"Neue Bahnen" - nach einem enthusiastischen Artikel Robert Schumanns über Johannes Brahms in der von ihm gegründeten "Neuen Zeitschrift für Musik" - lautete das Motto des ersten Konzerts der Musikfreunde im neuen Jahr, das als Gemeinschaftsprojekt mit der Kulturabteilung der Stadt Coburg durchgeführt wurde. "Schumann and friends" standen mithin auf dem aus Krankheitsgründen diesmal nicht vorhandenen gedruckten und deshalb von der Pianistin angesagten Programm, bei dem man in romantischem Klangzauber schwelgen konnte.

Temperamentvolle Gestaltung

Am Anfang standen die drei Romanzen für Klarinette und Klavier von Robert Schumann, ursprünglich für Oboe konzipiert, aber später für fast sämtliche Melodieinstrumente transk ribiert.