Schlechte Nachricht für alle Autofahrer: Mit dem kostenlosen Parken auf dem Bad-Parkplatz in der Rosenauer Straße wird es wohl schon bald vorbei sein. Bereits am nächsten Montag steht das Thema auf der Tagesordnung im Verwaltungssenat, und nur drei Tage später soll der Stadtrat seinen abschließenden Segen dazu geben.

Wie teuer wird das Parken?

Geplant ist, auf dem Großparkplatz - analog zum Vorgehen vor knapp zwei Jahren am Ketschenanger - Parkscheinautomaten aufzustellen, an denen Autofahrer eine Parkgebühr entrichten müssen. Über die Höhe der beabsichtigten Gebühr ist noch nichts bekannt. Verantwortlich zeichnen soll für die "Bewirtschaftung", wie es offiziell heißt, das Aquaria.

Der Bad-Parkplatz wird derzeit aber nicht nur von Besuchern des benachbarten Schwimmbads genutzt.