Die Konzertbranche leidet seit mittlerweile fast zwei Jahren unter den Beschränkungen der Corona-Pandemie. Aber Gaby Heyder vom Veranstaltungsservice Bamberg lässt sich nicht entmutigen. "Wir sind optimistisch, wir geben nicht auf", sagt sie im Gespräch mit dem Coburger Tageblatt. Und diese Zuversicht lässt sich auch an einem konkreten Beispiel festmachen: Für den HUK-Coburg-Open-Air-Sommer, der sowohl 2020 als auch 2021 ausfallen musste, wurde jetzt für den August 2022 sogar noch ein fünfter Termin festgezurrt: James Blunt, der vor allem für seinen Schmuse-Hit "You're beautiful" bekannt ist, gibt erneut ein Konzert auf dem Schlossplatz, wo er bereits 2018 knapp 6000 Fans begeisterte.

Mehr zum Konzert mit James Blunt lesen Sie hier

Gaby Heyder glaubt, dass auch diesmal zahlreiche Karten verkauft werden. Denn das Coburger Publikum bewundere sie ohnehin, wie sie sagt. Von den drei Schlossplatz-Open-Airs, die seit 2020 bereits zweimal verschoben werden mussten, seien weniger als zehn Prozent der verkauften Karten zurückgegeben worden. Das hat zur Folge, dass es etwa für das Konzert mit Sarah Connor gar nicht mehr so viele Karten gibt, zumal der Schlossplatz bei der deutschen Sängerin ("From Sarah with love", "Wie schön du bist") zur Hälfte bestuhlt sein wird. Bei James Blunt wird er sogar komplett bestuhlt sein.

Die Baustelle und die Ex-Kanzlerin

Sprich: Zwischen den fünf Konzerten muss immer tüchtig umgebaut werden. Aber das wird beim Veranstaltungsservice Bamberg gerne in Kauf genommen, zumal es vielleicht zum letzten Mal für lange Zeit sein wird. Denn durch die Generalsanierung des Landestheaters dürfte der Coburger Schlossplatz im Sommer 2023 eine Großbaustelle und große Open Airs weitestgehend unmöglich sein. Deshalb gilt für die in 2022 geplante Reihe: Es muss klappen! "Wenn wir erneut verschieben müssten, wäre das schwierig", befürchtet Gaby Heyder. Doch auch an dieser Stelle setzt wieder ihr Optimismus ein und sie zitiert die neue Ex-Kanzlerin: "Wir schaffen das!"

Open Airs in Coburg 2022: Hier gibt es Tickets

Dass es endlich wieder einen Konzertsommer gibt, wäre aber nicht nur für den Veranstaltungsservice Bamberg wichtig, der damit nun einmal sein Geld zu verdienen versucht: "Wir merken auch, dass die Leute endlich wieder raus und auf Konzerte wollen", berichtet Gaby Heyder. Als Gradmesser dient ihr dabei der Kartenvorverkauf für Pur am 28. August 2022, der erst seit wenigen Monaten und bislang noch ohne große Werbung läuft: "Die Resonanz ist riesig!" Die Nachfrage scheint also selbst dann da zu sein, wenn die Menschen noch etliche uneingelöste Konzertkarten von 2020 und 2021 zu Hause herumliegen haben.

Wer singt 2022 noch auf dem Schlossplatz?

Der HUK-Coburg-Open-Air-Sommer soll 2022 am Mittwoch, 24. August, mit Sido beginnen, für dessen Konzert bereits 9000 Karten verkauft sind. Am Donnerstag, 25. August, tritt Sarah Connor auf. Für Freitag, 26. August, sind Avantasia auf dem Schlossplatz angekündigt. Diese drei Konzerte sollten ursprünglich bereits im Sommer 2020 stattfinden, wurden aber bereits zweimal verschoben.

Neu dazu gekommen sind jetzt noch James Blunt (Samstag, 27. August) und Pur (Sonntag, 28. August).

Karten gibt es in unserem Ticketshop*, an den bekannten Verkaufsstellen, unter der Hotline 0951/23837 oder unter www.kartenkiosk-bamberg.de.

 

 Artikel enthält Affiliate Links