Es ist nicht die Top-Sportart der Region. Im Südwesten Frankreichs ist vor allem Rugby angesagt. Doch wenn eine Fußball-Europameisterschaft, kurz "Euro", im eigenen Land stattfindet, dann fiebern natürlich auch die Sportbegeisterten in Villeneuve-sur-Lot mit. "Man trifft sich, schaut zusammen, jubelt oder tröstet sich gegenseitig", erzählt Benoit Lefevre, der gerade der deutschen Partnerstadt einen Besuch abstattet.
Als Vertreter seiner Heimat verkauft Monsieur Lefevre Käse und andere Produkte aus der Region um Villeneuve-sur-Lot.Klaus Eichhorn und Ben Bourebaba vom Neustadter Städtepartnerschaftskomitee besuchten ihn dort, um etwas über die EM zu plaudern. Zu Hause, berichtet er, treffen sich viele zum Schauen in der "Fanzone" am Chateau Stelsia, etwas außerhalb von Villeneuve. Der Park des Luxushotels wird dann von bis zu 1500 Fans besucht.