Manche Begriffe erleben in Corona-Zeiten eine gewöhnungsbedürftige Umdeutung. "Ausverkauft" ist ein solcher Begriff. Denn "ausverkauft" schließt in diesen Zeiten mit Hygiene-Vorschriften und Abstandsgebot auch im Landestheater Coburg zwangsweise viele freie Plätze ein.

Dennoch: Auch der zweite "It'z-Jazz"-Abend verdiente sich am Samstag unter diesen besonderen Vorzeichen das Etikett "ausverkauft".

Das darf durchaus als bemerkenswert gelten, schließlich war dieser Abend erst zwei Tage zuvor überhaupt ins Programm gerutscht durch die krankheitsbedingte Verschiebung der eigentlich für diesen Termin geplanten Premiere "Globe Songs".

Als musizierende Einspringer präsentierten sich gleich zwei Bands mit Heimvorteil - Karawahn und Black Star. Für Fans von funky und cool gefärbten Jazz-Klängen übernahm das im Jahr 2002 gegründete Coburger Quartett Karawahn den ersten Teil.

Reichlich Applaus verdient

Bestens harmonierend im Zusammenspiel - so präsentierten sich Alexander Köhler am Piano und Kai Brunzel-Helbig an Trompete und Flügelhorn, dazu Andreas Vogt am Schlagzeug und Manfred Casties am Bass. Für ihre Mischung aus Klassikern von Wayne Shorter bis Herbie Hancock und Eigenkompositionen ernteten sie reichlich Applaus vom Publikum.

Als versierte Cover-Band präsentierte sich im zweiten Teil ein Quartett aus Orchester-, Chor- und Ensemblemitgliedern des Landestheaters. Jan Korab und Christian Huber (Gitarre und Gesang) sowie Peter Aisher (Bass) und Norbert Röder (Schlagzeug) interpretierten eine Auswahl ihrer Lieblingssongs von R.E.M bis David Bowie, von Creedence Clearwater Revival bis Radio Head. Der von Jan Korab moderierte Auftritt wurde zur reichlich mit Applaus bedachten Reise durch die Geschichte des Alternative Rock.

Zu Gast bei "It'z Jazz" im Landestheater

Karawahn Im Jahr 2002 feierte die Coburger Jazz Band Karawahn ihr erfolgreiches Debut. Anschließend tourte die Band erfolgreich durch den Landkreis und gab zahlreiche Auftritte in bekannten Etablissements, wie der "Sonderbar" und den "Baderstuben". Die vierköpfige Band besteht aus Manfred Casties am Bass, Andreas Vogt am Schlagzeug, Alexander Köhler am Klavier und Kai Brunzel-Helbig an Trompete und am Flügelhorn.

Black Star Die Coburger Band "Black Star" besteht aus vier Ensemblemitgliedern des Landestheaters Coburg. Jan Korab und Christian Huber (Gitarre und Gesang) musizieren zusammen mit Peter Aisher (Bass) und Norbert Röder (Schlagzeug).