Zudem wurde Bernd Wohlhöfer (DJK Weingars/Kreis Forchheim) kommissarisch für die nächsten zwei Jahre in das Amt des Jungend warts einstimmig gewählt.
In seinem Rückblick musste der Bezirksvorsitzende feststellen, dass der Rückgang an Mannschaften nicht gestoppt werden konnte. So habe sich die Zahl der Teams gegenüber der Vorsaison um 54 auf 1118 reduziert. Als besonders bedauerlich bezeichnete Müller den Negativtrend bei den Jugendmannschaften, wobei hier eine Verringerung um 34 auf 289 registriert werden musste. Besorgniserregend sei auch die Schrumpfung der Mädchenmannschaften auf 47.
Während in den Kreisen Bamberg und Lichtenfels überhaupt kein Mädchenteam existiert, seien in den Kreisen Coburg, Kronach, Forchheim und Hof wenigsten noch je zehn im Einsatz gewesen.
Als Lösungen sah der Redner die Bildung von Sportarbeitsgemeinschaften wie "Schule-Verein" und die Beteiligung an der Kampagne des Deutschen