Ist das schon die langsame Rückkehr der Normalität? Im Kongresshaus Rosengarten stellte Frank-Markus Barwasser in seiner Paraderolle als Erwin Pelzig sein neues Programm "Der wunder Punkt" vor.

Erstmals nach langen Lockdown-Monaten hat in Coburg wieder ein Live-Auftritt eines Kabarettisten vor einer großen Zuschauerzahl stattgefunden. Am Vorabend der Wundestagswahl thematisierte Barwasser die Auswirkungen der anhaltenden Pandemie ebenso wie mögliche Konsequenzen nach der Pandemie.

Dabei ging es im Verlierer der Pandemie ebenso wie um die Aussicht, mit nach der Wahl mit einer zahlenmäßig weiter gewachsenen Bundestag vielleicht die zweitgrößte Volksvertretung der Welt gewählt zu haben.

Ein Interview mit dem Kabarettisten Frank-Markus Barwasser zu seinem Gastspiel in Coburg finden Sie hier