Zu einer Neuerung kommt es in diesem Jahr vor dem Schlossplatzfest: Weil die Aufbauarbeiten für viel Trubel zwischen Theater und Ehrenburg sorgen, ist der Platz zeitweilig für Fußgänger gesperrt. "Es geht um die Sicherheit", erklärt Bernd Glauben vom Förderverein Schlossplatzfest. "Da rangieren Gabelstapler, fahren rückwärts und vorwärts, und Lastwagen liefern an - das ist gefährlich, wenn zwischendrin noch Leute laufen."


Umleitung über die Arkaden


Zwischen den Zeilen ist freilich auch zu hören: Wer trotzdem durchläuft - etwa, weil ihm die "Umleitung" über die Arkaden zu beschwerlich ist - wird zwar nicht bestraft, tut dies aber auf eigenes Risiko.