Polizist*innen haben am Mittwochabend (24. August 2022)  einen E-Scooter-Fahrer in Coburg kontrolliert

Der 52-jährige Fahrer eines E-Scooters war am Mittwoch in Schlangenlinien auf einem Gehweg im Coburger Stadtgebiet unterwegs. Damit macht er der Polizeiinspektion Coburg zufolge eine Streife auf sich aufmerksam

Alkoholkontrolle: Mann mit 2,14 Promille unterwegs

Diese kontrollierten den Mann samt Elektroroller um 22.20 Uhr in der Rodacher Straße. Dabei stellte sich heraus, dass der Grund für die unsichere Fahrweise die Alkoholbeeinflussung des Coburgers war. Ein Alkotest vor Ort ergab einen Wert von 2,14 Promille.

Die Weiterfahrt des Mannes unterbanden die Beamt*innen und ordneten eine Blutentnahme im Coburger Klinikum an. Die Coburger Polizist*innen ermitteln nun gegen den 52-Jährigen wegen Trunkenheit im Verkehr.

Außerdem in Coburg passiert: Brandstiftung am Rathaus - Auto von Oberbürgermeister steht in Flammen