Wie die Polizei am Sonntag (15. Mai 2022) mitteilt, kam es am späten Samstagabend gegen 23 Uhr zu einer "handfesten Auseinandersetzung" auf dem Coburger Frühlingsfest.

Vor dem Toilettenbereich schlug ein Unbekannter unvermittelt einem 17-Jährigen mit der Faust ins Gesicht und schubste seine 20-jährige Begleiterin zu Boden. Durch den Schlag verlor der junge Mann die Hälfte seines Backenzahns.

Die Polizei sucht nach dem Täter. Hinweise nimmt die Inspektion Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-140 entgegen. Den kompletten Polizeibericht aus Coburg vom Wochenende kannst du hier lesen.