Mit einem Hilfefonds unterstützt das Coburger Netzwerk "Aktion Lucia" immer wieder von Brustkrebs betroffene Frauen und deren Familie unbürokratisch. Wie die Stadt Coburg erklärt, brauchen diese Frauen immer wieder zum Beispiel neue Ausstattung, einen Kuraufenthalt, persönliche Bedarfe und Notwendigkeiten, die über den finanziellen Spielraum von betroffenen Frauen hinausgehen.

Seit vielen Jahren gibt es für solche Fälle den Hilfefonds in Coburg, für den auch immer wieder gespendet wird. So auch im Rahmen der Konzertreihe Klanggrenzen.

Auf dem Programm der Klanggrenzen (24. – 30. Mai) steht ein Benefizkonzert am 27. Mai 2022 um 19:30 Uhr in der Salvatorkirche. Bei freiem Eintritt werden Spenden für den Hilfsfonds gesammelt.

Laurent Breuninger, einer der führenden Geiger seiner Generation, spielt die Musik und erzählt die Geschichte des Teufelsgeigers Paganini. „Über diese tolle Idee, das Konzert für Aktion Lucia zu spielen freuen, wir uns besonders. Denn es ist nicht immer selbstverständlich, dass wir mit dem Hilfefonds und den Bedürfnissen der Frauen wahrgenommen werden“, so Susanne Müller vom Aktionskreis Lucia in Coburg.

Der Eintritt zum Konzert ist kostenfrei. Alle Einnahmen fließen direkt in die wertvolle Hilfe.