1.Vorsitzende Martina Kolbeck ließ die zurückliegenden 120 Jahre, die mit viel Engagement erfüllt gewesen seien, Revue passieren. Insgesamt habe sich das Bild des TV Neuses sehr verändert. Begonnen wurde mit dem Turnen. 1927 kam dann der Handball dazu. 1963 wurde die vereinseigene Turnhalle eingeweiht. Seit 2009 sei der TVN stolz auf seine Ju-Jutsu-Abteilung , und das Angebot des Vereins umfasse heute auch Tai-Chi und Qigong. Viele Erfolge habe man verzeichnet, man musste aber auch Niederschläge einstecken. "Die Freude am Sport und an der Gemeinschaft hat den Verein bisher erhalten und getragen", so Kolbeck.
Die Zahl der Mitglieder sei leider in den letzten Jahren von einmal 800 auf mittlerweile 550 zurückgegangen. Vor allem die sinkenden Geburtenzahlen, zunehmender Nachmittagsunterricht in den Schulen und die Folgen des G8 seien daran schuld.