Wie bereits berichtet, brannten gegen 1.30 Uhr in der Nacht zum Samstag auf einem Grundstück in der Max-Planck-Straße mehrere Gartenutensilien im Wert von etwa 1000 Euro.

Nur wenig später, gegen 2.50 Uhr, war die Feuerwehr auch im benachbarten Heisenbergring im Einsatz. Dort zerstörten die Flammen teilweise einen Schuppen sowie mehrere Gartengeräte. Nach jetzigem Ermittlungsstand der Polizei verursachte der Brand einen Sachschaden von zirka 10.000 Euro.
Ein Feuerwehrmann sprach dort während der Löscharbeiten drei Jugendliche an, die sich jedoch bei Eintreffen der Polizeistreife nicht mehr vor Ort aufhielten.