• Maisel’s Weissbierfest 2022 abgesagt
  • Brauereichef: "Es tut mir in der Seele weh"
  • 2023 soll Maisel’s Weissbierfest vom 11. bis 14. Mai stattfinden

2022 wird es kein Maisel’s Weissbierfest geben. Jeff Maisel und das Brauereiteam hätten sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, wochenlang gehadert und nach Lösungen gesucht – "doch die momentane Lage ist zu ungewiss", teilt der Veranstalter in einer Pressemitteilung mit.

Maisel’s Weissbierfest wurde drittes Mal in Folge abgesagt

Brauereichef Jeff Maisel sei selbst wahrscheinlich der größte Fan des legendären Brauereihoffestes: "Wir beginnen schon ein Dreivierteljahr vorher mit den Planungen, sodass wir immer voller Vorfreude sind und während des Festes bin ich jeden Tag bis zur Sperrstunde dabei. Unser Weissbierfest ist als Dankeschön für die treuen Maisel’s Weisse Fans gedacht und es tut mir in der Seele weh, dass wir es schon zum dritten Mal in Folge nicht feiern können."

2020 und 2021 konnte Maisel’s Weissbierfest wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden und auch 2022 fällt das Fest der Planungsungewissheit zum Opfer.

Jeff Maisel erklärt, dass jetzt der Zeitpunkt wäre, um die weltbekannten Music-Acts zu buchen, für die das Fest unter anderem bekannt ist. Da aber noch nicht klar sei, wie sich die pandemische Lage bis Mai 2022 entwickelt und ob dann Veranstaltungen mit zehntausenden Besuchern zugelassen werden, habe sich die Brauerei schweren Herzens für eine Absage entschieden.

Maisel’s Weissbierfest 2023: Fläche soll etwas größer werden

"Wir hoffen, dass die Besucher unsere Entscheidung nachvollziehen können und versprechen, dass wir 2023 dann umso mehr Vollgas geben werden." Bis zum 33. Maisel’s Weissbierfest, das vom 11. bis 14. Mai 2023 stattfinden wird, soll die neue Logistikhalle der Familienbrauerei fertiggestellt sein. Dann würden die Besucher sogar auf einer etwas größeren Fläche als bisher verschiedene Konzerthighlights bei freiem Eintritt genießen können. 

Auch Maisel’s FunRun wird erst wieder am nächsten Weissbierfest-Sonntag, den 14. Mai 2023 stattfinden. FunRun-Organisator Hannes Leuthold erklärt: "In den Jahren 2020 und 2021 sind wir trotz Pandemie digital miteinander gelaufen, aber das war einfach nicht dasselbe. Deshalb gedulden wir uns nun noch ein klein wenig, nutzen die Zeit für eine exzellente Trainingsvorbereitung und starten 2023 wieder voll durch!" Die Anmeldung für den Maisel’s FunRun 2023 startet voraussichtlich am 11.11.2022.