• Neueröffnung in Sassanfahrt: Aldi-Filiale seit 1. Dezember 2022 auf
  • "Sehr gut angenommen": Markt zieht an Eröffnungstag viele Kunden an
  • Discounter als Nahversorger wichtig - hohe Bedeutung für Gemeinde 
  • Markt Hirschaid: Bauamtsleiter erklärt Stellenwert von neuem Discounter

Im Landkreis Bamberg gibt es seit Donnerstag (1. Dezember 2022) eine neue Aldi-Filiale. "Heute war die Eröffnung", berichtet Stefan Endres am Donnerstagnachmittag inFranken.de. Der Bauamtsleiter des Marktes Hirschaid war am Vormittag persönlich in der Löserstraße in Sassanfahrt vor Ort. "Der Markt wurde sehr gut angenommen." Das Areal sei gegen 10 Uhr gut frequentiert gewesen. "Es war die Hölle los auf dem Parkplatz", sagt Endres. "Auch die Tür ist ständig auf- und zugegangen." Im Gespräch mit inFranken.de erklärt er, welchen Stellenwert der neue Aldi als Nahversorger für die Gemeinde hat.

Aldi in Sassanfahrt nach drei Jahren Vorbereitung endlich eröffnet - "für die Gemeinde ist das wichtig"

Die Planungsphase für den Aldi-Markt in Sassanfahrt (Kreis Bamberg) dauerte laut Endres zwei Jahre. "Die eigentliche Bauzeit betrug dann rund ein Jahr", konstatiert der Bauamtsleiter. "Wichtig war uns der Aspekt, dass nach ökologischen Gesichtspunkten gebaut wurde." So sei bei dem Neubau unter anderem großer Wert auf das Thema Ökostrom gelegt worden. 

Für die Menschen im Umland dürfte der neue Einkaufsmarkt indessen vor allem aus anderen Gründen relevant sein. "Für die Gemeinde ist das wichtig", erklärt Endres. Insbesondere für Bürger aus dem westlichen Ortsteil Sassanfahrts sowie aus Pettstadt sei der neue Aldi von Belang. "Bislang mussten sie zum Einkaufen nach Hirschaid" - zumindest für Einkäufe im Discounter. "Wir haben hier auch einen Rewe-Markt, der vor drei Jahren eröffnet hat, und eine Jet-Tankstelle auf dem Gelände. Der Aldi ergänzt jetzt das Angebot."

Ebenfalls interessant: Zivilcourage in Bamberg: Hannah (13) ertappt Diebe auf frischer Tat - und nimmt Verfolgung auf

 Artikel enthält Affiliate Links