Wie die Polizei Bamberg-Stadt mitteilte, ereignete sich der Zusammenstoß um kurz nach 13.30 Uhr auf Höhe der Ampel an der Kreuzung Münchner Ring in Fahrtrichtung Süden.

Der Fahrer eines Mercedes war auf dem linken Fahrstreifen auf einen vor ihm an der Ampel befindlichen Renault gefahren. Dabei verletzte sich eine Person leicht und wurde vom Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Die Fahrbahn in Richtung Süden wurde kurzzeitig komplett gesperrt, da beide Pkw abgeschleppt werden mussten. Gegen kurz vor 15 Uhr war der Einsatz beendet.

Der Schaden beträgt nach Schätzungen der Polizei rund 6000 Euro.