• Infoportal "betrugstest.com" vergleicht Scheidungsraten in 130 deutschen Städten
  • Neumünster ist Scheidungshochburg - höchste Quote an Ehelösungen pro Eheschließung
  • Ranking: Zwei fränkische Städte unter den fünf Orten mit niedrigster Scheidungsquote

2021 haben sich 357.800 Paare in Deutschland das Ja-Wort gegeben, während sich 142.800 wieder scheiden ließen - das entspricht einer Quote von 0,4. In welcher Stadt die meisten Scheidungen eingereicht werden, hat das Informationsportal "betrugstest.com" in einer Analyse von 130 Städten in Deutschland herausgefunden. Dabei wurden die Ehelösungen in das Verhältnis zu den Eheschließungen gesetzt.

Onlineportal veröffentlicht Ranking: Bamberg ist die Stadt mit der niedrigsten Scheidungsquote

Bamberg ist die Stadt in Deutschland, in der die Ehen am besten halten. Das zeigt die Analyse von "betrugstest.com". Demnach lassen sich Paare in Bamberg mit einer Quote von 0,19 nur selten wieder scheiden. Im Jahr 2021 wurden in der oberfränkischen Stadt 495 Ehen geschlossen - und nur 96 aufgelöst.

Auf dem fünftletzten Platz der Scheidungsraten-Rangliste liegt Würzburg mit einer Quote von 0,22: Hier wurden im vorletzten Jahr 682 Hochzeiten gefeiert und 148 Scheidungen eingereicht.

 

Spitzenreiter im nationalen Vergleich ist Neumünster: Mit einer Quote von 0,94 lösen dort neun von zehn Paaren ihre Ehe auf. In Norddeutschland liegen generell einige Scheidungshochburgen - Hamburg liegt mit einer Trennungsquote von 0,7 auf Platz fünf. Auch sonst lässt die Analyse erkennen, dass die Ehen im Nordosten Deutschlands wesentlich schlechter halten als in Süddeutschland.

Eheschließungen und Scheidungen: Die fränkischen Städte des Rankings in der Übersicht

In diesen fränkischen Städten des Deutschland-Rankings wurden laut der Analyse im Jahr 2021 die meisten Ehen wieder geschieden:

  1. Hof:  Eheschließungen: 152 / Scheidungen: 80 / Quote: 0,53
  2. Bayreuth:  Eheschließungen: 217 / Scheidungen: 110 / Quote: 0,51
  3. Fürth:  Eheschließungen: 508 / Scheidungen: 247 / Quote: 0,49
  4. Nürnberg:  Eheschließungen: 1851 / Scheidungen: 735 / Quote: 0,40
  5. Erlangen:  Eheschließungen: 405 / Scheidungen: 148 / Quote: 0,37
  6. Schweinfurt:  Eheschließungen: 338 / Scheidungen: 111 / Quote: 0,33
  7. Aschaffenburg:  Eheschließungen: 358 / Scheidungen: 117 / Quote: 0,33
  8. Ansbach:  Eheschließungen: 209 / Scheidungen: 63 / Quote: 0,30
  9. Coburg:  Eheschließungen: 327 / Scheidungen: 85 / Quote: 0,26
  10. Würzburg:  Eheschließungen: 682 / Scheidungen: 148 / Quote: 0,22
  11. Bamberg:  Eheschließungen: 495 / Scheidungen: 96 / Quote: 0,19

Alle Ergebnisse des Vergleichs sind auf der Webseite des Onlineportals "betrugstest.com" einsehbar. 

Amazon-Buchtipp: Meine Rechte bei Trennung und Scheidung - Unterhalt, Ehewohnung, Sorge, Zugewinn- und Versorgungsausgleich (Beck-Rechtsberater) 

Ebenfalls interessant: Zwei fränkische Städte unter den "hässlichsten Städten Deutschlands" - Verlag erklärt Entscheidung

 Artikel enthält Affiliate Links
Vorschaubild: © Collage inFranken.de: ohalek00 (Pixabay) / Ralf Welz (inFranken.de)