Zu einem schweren Unfall ist es am Sonntagabend (24. März 2022) zwischen Burgebrach und Reichmannsdorf im Landkreis Bamberg gekommen.

Wie die Polizei Bamberg-Land berichtet, war gegen 19.25 Uhr ein mit vier Personen besetztes Auto von Burgebrach in Richtung Reichmannsdorf unterwegs. Am Steuer saß ein 22-Jähriger.

Zwischen Burgebrach und Reichmannsdorf: Auto gerät ins Bankett und überschlägt sich

In einer Rechtskurve scherte das Heck zu weit aus. Als der Fahrer versuchte gegenzulenken, geriet das Auto ins linke Bankett. Der Wagen überschlug sich anschließend und kam auf dem Dach wieder auf der Fahrbahn zum Stehen.

Der schwer verletzte Fahrer, sein ebenfalls schwer verletzter Beifahrer sowie die beiden leicht verletzten Mitfahrer mussten durch Rettungsfahrzeuge in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Beim Fahrzeugführer stellten die eingesetzten Polizeibeamten während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch fest, sodass im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt wurde. 

An der Unfallstelle waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Reichmannsdorf und Burgebrach im Einsatz. Das total beschädigte Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen abgeholt werden. Der Schaden liegt laut Polizei bei rund 5100 Euro