Die Scheiben mehrerer geparkter Autos zerstörte ein vermutlich betrunkener Mann mit einer Metallstange in der Nacht zum Zweiten Weihnachtsfeiertag in Bamberg.

Gegen 05.00 Uhr beobachtete eine Fußgängerin einen jungen Mann in der Laurenzistraße, der mit einer Metallstange bei insgesamt drei geparkten Autos die Scheiben einschlug. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung mit mehreren Streifen im näheren Umfeld konnte der Unbekannte entkommen. Insgesamt richtete der Vandale laut Angaben der Polizei einen Schaden von etwa 1000 Euro an. Über das Tatmotiv für die völlig sinnlose Zerstörungswut kann bislang nur spekuliert werden.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei Bamberg-Stadt, Telefon 0951/9129-212 in Verbindung zu setzen.

Im nur wenige Kilometer entfernten Baunach hatte bereits an Heiligabend ein Mann ein anderes Auto demoliert und war vor der Polizei geflüchtet. Die Kripo ermittelt jetzt wegen versuchter Tötung.