War die Frau zur falschen Zeit am falschen Ort? Eine 47-jährige Frau läuft am Mittwochnachmittag, 09.12.2020, in Bamberg an einem Mann vorbei, der scheinbar an einem Fahrrad hantiert. Er nähert sich ihr daraufhin mit einem Messer und folgt ihr.

Der Mann trug ein Messer mit einer 13 Zentimeter Klinge, wie die Polizeiinspektion Bamberg mitteilt.

Polizei sucht nach Zeugen

Am Mittwochnachmittag, 09.12.2020, lief die Frau am Ufer-Radweg der Schweinfurter Straße, als ihr ein arabisch aussehender Mann auffiel, der an einem Fahrrad hantierte. Als sie auf seine Höhe kam, näherte sich ihr der Mann, sprach sie jedoch nicht an. Der Frau fiel auf, dass der Unbekannte ein Messer mit etwa 13 Zentimeter Klingenlänge in der Hand hielt, jedoch halb versteckt am Körper. Die Frau lief weiter zur Schweinfurter Straße, wo sie ein zunächst einige junge Frauen traf.

Der unbekannte, ca. 27-jährige Mann, 165 cm groß, schlanke Statur,  versteckte sich offensichtlich zunächst in einem Wohnblock, war dann aber verschwunden, als die Frau weiter nach Hause ging. Die Polizei sucht unter der Telefonnummer: 0951/9129-210 Zeugen beziehungsweise Menschen, welchen der Mann ebenfalls schon einmal dort aufgefallen ist. 

In Bamberg gab es in November einen Fall, bei welchem ein Mann mehrere Menschen mit einer Pistole bedrohte.