Am Montag gegen 16.15 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz eines Discounters in der Gaustadter Hauptstraße eine brutale Schlägerei.
Wie die Kripo Bamberg berichtet, berührte ein Autofahrer beim Ausparken mit seinem Wagen einen Mann, der mit weiteren zwei Bekannten dort zu Fuß unterwegs war.

Der Angefahrene war laut Polizei empört, so dass sich zwischen den beiden Fahrzeuginsassen und den drei Fußgängern eine Prügelei entwickelte.

Ein 26-jähriger Mann ging zu Boden. Daraufhin trat ein 30 Jahre alter Mann mehrmals gegen den am Boden liegenden Mann, auch gegen dessen Kopf, so dass dieser mit dem Kopf heftig gegen eine Wand prallte und bewusstlos liegen blieb.

Ein Arzt, der zufällig in der Nähe war, kümmerte sich umgehend um den regungslosen 26-Jährigen. Der Schwerverletzte und alle weiteren Beteiligten mussten in Krankenhäuser gebracht werden.

Die Bamberger Polizei und die Kriminalpolizei führten noch am Abend erste Vernehmungen durch. Gegen alle Beteiligten laufen Ermittlungen wegen Körperverletzungen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg erging am Dienstagnachmittag gegen den 30-jährigen Mann Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Er sitzt seitdem in einer Justizvollzugsanstalt.