Laden...
Bamberg
Kinderwagen-Brand

Bamberg: Brennender Kinderwagen hält Hausbewohner wach

Ein Kinderwagen brannte in der Nacht zum Mittwoch (15. April 2020) im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in Bamberg. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Kinderwagen brannte in einem Mehrfamilienhaus in Bamberg. Wie es zu dem Vorfall kam, ist derzeit unklar. Symbolfoto: d97jro/pixabay

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gingen gegen 02.00 Uhr mehrere Anrufe bei der Einsatzzentrale der Polizei über ein Feuer in einem Wohnhaus in der Starkenfeldstraße ein. Beamte der Bamberger Polizei entdeckten den in Flammen stehenden Kinderwagen im Erdgeschoss des Treppenhauses und löschten die Flammen. Neben dem Kinderwagen litten auch die Betonwände des Anwesens. Der Sachschaden wird nach derzeitigem Stand auf circa 3000 Euro geschätzt.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung im Treppenhaus konnten die Anwohner das Gebäude zunächst nicht verlassen, verletzt wurde allerdings niemand.

Kripo ermittelt

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur derzeit noch unklaren Ursache des Feuers aufgenommen.

Personen, die sachdienliche Hinweise im Zusammenhang mit dem Brand geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Telefon-Nummer. 0951/9129-405 in Verbindung zu setzen.

Auch im Landkreis Kitzingen ereignete sich ein kurioser Brand.