Im Folgenden finden Sie alle Polizeimeldungen der Polizeiinspektionen Bamberg-Stadt und Bamberg-Land vom Sonntag, 07.02.2021.

Wir haben den Polizeibericht im Wortlaut übernommen und nicht nachbearbeitet.

Bamberg-Stadt

Diebstahlsdelikte

Von einem in der Villachstraße abgestellten Fahrrad wurde am Samstagabend der angebrachte Fahrradkorb gestohlen. Dem Radbesitzer entstand ein Schaden in Höhe von 60,- Euro. 

Sachbeschädigungen

Ein in der Memmelsdorfer Straße geparkter VW Golf wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigt. Ein Unbekannter zerkratzte die rechte Seite des Autos und hinterließ so einen Schaden von 2000,- Euro.

Unfallfluchten

Ein Fahrrad wurde bereits am 24. Januar in der Hemmerleinstraße angefahren. Ein Unbekannter war gegen den Hinterreifen des geparkten Rades gestoßen und war anschließend davongefahren.

Sonstiges

Ein offenbar wohnungsloser 38-jähriger nistete sich am Samstag in einer fremden Gartenhütte im Bereich der Altenburger Straße ein. Ein Nachbar hatte die Polizei über diesen Umstand in Kenntnis gesetzt. Der Wohnungslose muss sich nun wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung, er hatte diverse Gegenstände in der Hütte beschädigt, verantworten.

Offenbar betrunken und aus Eifersucht rastete Samstagnacht ein 25-jähriger in der Oberen Königstraße aus. Zunächst würgte er einen Nebenbuhler und verletzte ihn dann noch beim Losfahren mit dem Auto leicht am Bein. Der hinzugerufenen Polizei bereitete er ebenfalls Probleme, er flüchtete zu Fuß und widersetzte sich der folgenden Festhaltung. Die dann noch fällige Blutentnahme mußte ebenfalls mit Gewalt durchgesetzt werden. 

Bamberg-Land

Diebstähle

Dieb kehrt nach Anruf zurück

Burgebrach: Am Samstagnachmittag bezahlte ein junger Mann an der Kasse eines Drogeriemarktes seine Waren. Als er danach den Ausgang passierte, schlug die Diebstahlswarnanlage an und der Mann rannte sogleich davon. Im Laden befand sich zufällig eine Bekannte des Mannes. Diese bekam den Vorfall mit, rief den Mann an und forderte ihn auf, doch in den Laden zurück zu kommen. Ca. eine halbe Stunde später kam der Mann zurück in den Laden und stellte sich. Der 19-jährige erklärte, eine Handyhalterung im Wert von 14 Euro entwendet zu haben. Ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls wurde eingeleitet.

Verkehrsunfallfluchten

Priesendorf/Neuhausen: Am Samstag, gegen 17:00 Uhr, fuhr ein Pkw-Fahrer mit seinem schwarzen Audi von Dankenfeld kommend in Richtung Neuhausen. Kurz vor Neuhausen kollidierte dieser mit einem anderen Pkw. Am schwarzen Audi entstand am linken Außenspiegel ein Sachschaden in Höhe von ca. 1200 Euro. Der andere Pkw-Fahrer kam seinen gesetzlichen Pflichten nicht nach und fuhr einfach weiter. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen. Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310.

Sonstiges

Renault-Fahrerin unter Alkoholeinwirkung

Buttenheim:  Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr kommt auf eine 50-jährige Pkw-Fahrerin zu, welche Samstagnacht mit ihrem Fahrzeug im Ortsbereich unterwegs war. Bei der Kontrolle stellte die Streifenbesatzung fest, dass sie mit 2,06 Promille unter erheblichem Alkoholeinfluss stand, weshalb eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins angeordnet werden musste.

Verstöße gegen die nächtliche Ausgangssperre

Landkreis Bamberg: In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden bei Kontrollen - u. a. in Buttenheim und in Pödeldorf - sechs Personen festgestellt, welche allesamt gegen die nächtliche Ausgangssperre verstießen. Alle sechs Personen wurden wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Infektionsschutzgesetz zur Anzeige gebracht.

Vorschaubild: © Christopher Schulz