Bamberg
Rodungsarbeiten

Bamberg: Baumrodungen am Spielplatz in der Weißenburgstraße

In Bamberg sollen ab dem 14. Februar mehrere Bäume am Spielplatz in der Weißenburgstraße entfernt werden. Die Pappeln seien "vorgeschädigt und daher bruchgefährdet".
Bamberg: Rodungsarbeiten an Spielplatz in Weißenburgstraße
Foto: René Schindler/ Pixabay (Symbolfoto)

Die Abteilung Grünanlagen der Bamberger Service Betriebe (BSB) wird ab dem 14. Februar mehrere vorgeschädigte und daher bruchgefährdete Pappeln auf dem Spielplatz in der Weißenburgstraße fällen, so die Stadt Bamberg.

Die Arbeiten würden mit einer Hubarbeitsbühne vom Spielplatz-Inneren aus durchgeführt, sodass der Straßenverkehr nahezu nicht betroffen sei. Fußgänger könnten den Gehweg wie gewohnt benutzen, da genügend Sicherungsposten bereitstehen werden.

Allerdings werde es erforderlich sein, die angrenzenden Anwohner-Parkplätze (Dürrwächterstraße 1-7) tagsüber von jeweils 07.00 – 16.00 Uhr zu sperren. Zudem müssten die öffentlichen Parkplätze entlang des Spielplatzes in der Weißenburgstraße gesperrt werden.

Die Anwohner würden im Voraus durch Wurfzettel über die beschriebene Parksituation informiert.