Das Impfzentrum Bamberg wird am kommenden Mittwoch (2. März 2022) die ersten 3000 Dosen des Proteinimpfstoffes von Novavax erhalten und bereits am Nachmittag mit vorgemerkten Impfungen beginnen. Das teilt das Landratsamt in einer Pressemitteilung mit. Zunächst hatte es am Dienstag (22. Februar 2022) geheißen, die Dosen seien schon eingetroffen, dies wurde kurze Zeit später korrigiert. 

Der Proteinimpfstoff werde zunächst nur an Personengruppen verimpft, die von der ab 15. März geltenden einrichtungsbezogenen Impfpflicht betroffen sind.

Novavax in Bamberg: Diese Personen bekommen den Impfstoff schon ab kommender Woche

Hierzu zählen Beschäftigte in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Arztpraxen, bei den Rettungsdiensten und in weiteren Einrichtungen, die von der Regelung erfasst sind. 

Ärzte, die Impfdosen für pflegerisches und klinisches Personal benötigen, könnten diese direkt beim Impfzentrum Bamberg abholen. Das gelte ausdrücklich nicht für Dosen für an Novavax interessierte Patient*innen. 

Eine Terminvereinbarung für eine Impfung sei telefonisch unter der bundesweit einheitlichen Telefonnummer 116 117 möglich. Zudem könne dafür auch das Buchungssystem des Bayerischen Impfportals genutzt werden: Online könnten dort speziell Termine für eine Novavax-Impfung gebucht werden.