Die Poppenrother Musikanten haben ihr erstes Ehrenmitglied. Unter lang anhaltendem Beifall der anwesenden Mitglieder ernannte der Vorsitzende Kurt Müller zusammen mit seinem Vize Sascha Pfrang bei der Jahreshauptversammlung den langjährigen Dirigenten und zweiten Vorsitzenden Jürgen Kröckel zum Ehrenmitglied des Vereins. Zudem überreichten sie den goldenen Dirigentenstab zum Zeichen des Ehrendirigenten, dazu gab es noch als Anstecknadel ein goldenes Tenorhorn.

Jürgen Kröckel brachte sich seit der Gründung als zweiter Vorsitzender ein. Er übernahm zwanzig Jahre lang die musikalische Leitung der Poppenrother Musikanten, bildete zahlreiche Jugendliche aus. "Du hast mit ganzem Herzen die musikalischen und nicht nur diese Geschicke des noch jungen Vereins geführt, dafür sagen wir herzlich Danke!", so Kurt Müller in seiner Laudatio.

Zweiter Vorsitzender Sascha Pfrang listete in seinem Bericht zahlreiche Aktivitäten auf. Bei 40 Proben bildeten sich die Musiker fort. 33 öffentliche Auftritte waren zu absolvieren, von Konzerten wie das Frühjahrskonzert, das Wandelhallenkonzert, das "Open Ähre" und das Weihnachtskonzert. Zahlreiche kirchliche und örtliche Veranstaltungen, Ständchen zu Jubiläen, aber auch Beerdigungen wurden begleitet. Erfreulich ist die Tatsache, dass sich zur Zeit neun Kinder in der Ausbildung befinden. Dirigent Andy Back lobte die Aktiven; "Es macht immer großen Spaß mit euch zu musizieren, wir sind auf einem guten Weg!" Keine Einwände gab es zum Kassenbericht der Verwalterin Rebekka Reuß, die Finanzen sind geordnet.