Ein eskalierender Nachbarschaftsstreit in Bad Brückenau (Landkreis Bad Kissingen) hat am Dienstagabend (20. April 2021) die Polizei auf den Plan gerufen. Wie die Polizeiinspektion Bad Brückenau berichtet, kam es im Forstweg zu der Auseinandersetzung zwischen einem 67-jährigen Mann und einer gleichaltrigen Frau, deren Zwist schon seit Längerem besteht.

Diesmal blieb es nicht beim verbalen Austausch: Der Mann griff seine Nachbarin körperlich an und schlug mit seiner Gehhilfe mehrmals auf die Dame ein. Die 67-Jährige setzte sich jedoch zur Wehr: Sie griff in ihrer Not nach einem Besen und schlug zurück.  

Nachbarschaftsstreit artet aus: Gehhilfe als Tatwaffe sichergestellt

Die 67-jährige Frau erlitt bei dem Übergriff eine Platzwunde am Kopf und wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Der Angreifer blieb hingegen unverletzt und wurde wegen seines Angriffs zunächst in Gewahrsam genommen. Bitter für ihn: Seine Gehhilfe stellten die Beamten als Tatmittel sicher.

Auf den 67-Jährigen kommen derweil weitere Konsequenzen zu: Wegen des Angriffs wird gegen ihn eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gestellt. 

Vorschaubild: Jasmin Sessler/pixabay.com/Symbolfoto