Die Faschingssitzungen des TV Poppenlauer waren einst legendär. Als die Turnhalle als Veranstaltungsort vor fünf Jahren aus verschiedenen Gründen nicht mehr in Frage kam, waren vor allem die Garden traurig, hatten sie doch in Poppenlauer in Ermangelung einer anderen Halle keinen Heim-Auftritt mehr.
Schnell war die Idee einer Gardetanzmeisterschaft geboren, bei der viele Gruppen aus der Umgebung geballt an einem Abend ihr Können zeigen können. Zunächst fand diese Meisterschaft in den Ausstellungsräumen des Autohauses Sommerfeld statt. Doch diese Örtlichkeit sollte sich als zu klein erweisen, sodass schon im Vorjahr der Umzug nach Maßbach in die Lauertalhalle statt fand.

Immer außerhalb der Saison

Und weil die Garden im närrischen Trubel meist alle ausgebucht sind, findet diese Veranstaltung immer außerhalb der Faschingszeit statt, meist noch vor Ostern, weil die zumeist jungen Damen dann noch im Training sind. Es mutet dann schon etwas außergewöhnlich an, so mitten im Frühling, geschminkte und gepuderte Gesichter zu sehen, Glitzer und Tüll und auch die Musik setzt einen noch einmal zurück in die 5. Jahreszeit.
Über 300 Besucher konnten so die gesamte Bandbreite der lokalen Garden geballt an einem Abend bestaunen. Neben dem gastgebenden TV Poppenlauer (Wachsfigurenkabinett bei Nacht) war auch die Kolpingsfamilie Münnerstadt (Clowns - in Mürscht ist der Zirkus los) mit dabei und der Faschingsverein Oberelsbach mit seinen Shootong-Stars (Von der Putzfrau zur Dancingqueen). Der TSV Maßbach zauberte nochmals den "König der Löwen" auf die Bühne und die große Garde Strahlungen war mit "Verliebt, verlobt, verheiratet" mit dabei.
Nach der 1. Pause zeigten die Powergirls Poppenlauer ihr Memory und das Männerballett des SV Ramstahl eine "Dschungelparty". Es folgten die No Neames des FC Poppenroth ("Across the USA") und die Wendengarde vn Grün/Weiß Wendelstein ("Bollywood").
Des weiteren waren mit von der Partie: Fidelia Reisterswiesen ("Puppen"), die Heartbreaker von Grün/Weiß Wendenstein ("Tanzvirus", das Männerballett der Gückerelf Rannungen ("Ritter der Kokosnuss"), die Wendengarde mit einem Marschtanz und die Große Garde des TV Poppenlauer mit "Die süßeste Versuchung seit es Früchte gibt!" In einer eigenen Veranstaltung am nächsten Tag gab es außerdem ein Treffen der Kindergarden.