Im kleinen Kreis wurde der langjährige Leiter der Bad Bockleter Kurmusik Istvàn Hegedüs in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Andreas Sandwall und Kurdirektor Thomas Beck bedankten sich bei Herrn Hegedüs für die professionelle Arbeit der letzten Jahre. Zusammen mit seiner Frau geht es nun in die alte Heimat Ungarn zurück, heißt es in einem Pressebericht der Staatsbad und Touristik Bad Bocklet GmbH. Damit die Zeit in Bad Bocklet nicht so schnell vergessen wird, gab es zum Abschied einen Geschenkkorb mit Rhöner Spezialitäten.

16 Jahre lang war der Diplom-Pianist Leiter der Kurmusik in Bad Bocklet. Davor hat Istvàn Hegedüs an verschiedenen Spielorten quer durch Deutschland von Norderney bis nach Bad Tölz sein musikalisches Können unter Beweis gestellt. Von 2001 bis 2005 war Hegedüs Mitglied der Kurmusiker in Bad Kissingen. Seit dem 1. Januar 2006 hatte er die Leitungsfunktion im Staatsbad Bad Bocklet inne. Er sorgte mit der Auswahl und Reihenfolge der Musikstücke für abwechslungsreiche Auftritte und führte das Publikum mit seinen Ansagen gekonnt durch die Konzerte. Außerdem sorgte er mit seiner Expertise für professionelle neue Musiker, wenn ein Mitglied der Kurmusiker das Staatsbad Bad Bocklet verlassen hatte, heißt es weiter. red