Die Polizei hat bisher noch keine konkrete Spur, wer den Liebesschwur an die Trimburg gemalt haben könnte. Sie hofft daher auf Hinweise aus der Bevölkerung. Ein Anhaltspunkt könnten die beiden Namen Rene und Svenja sein, die neben den verschiedenen Symbolen zu lesen sind. Beide Personen müssen eine persönliche Beziehung zur Trimburg haben. Vielleicht haben sie dort zum Beispiel geheiratet. Die Polizei vermutet, dass der Urheber der Graffitis ein verlassener oder betrogener Partner ist. Die Malerei wird sich nur mit viel Aufwand wieder von den Mauern entfernen lassen.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hammelburg unter Tel.: 09732/ 9060 entgegen.