Kurz vor dem großen Fest, der Geburt Christi, lädt - und das ist schon lange Tradition - der Musikverein Oberthulba in die weihnachtlich geschmückte Pfarrkirche ein. Seit Jahren besuchen die Freunde der Blasmusik gerne dieses Konzertangebot. So war auch heuer die Kirche wieder voll besetzt. "Es soll eine kurze Zeit des Entspannens sein", wie Mitvorsitzender Herbert Wehner in seiner Begrüßung erwähnte.

In einem kurzen Rückblick ging er auch auf den plötzlichen Tod des Mitvorstands Manfred Wehner ein. Er dankte allen, die sich wieder für den Verein eingesetzt, ihn unterstützt und geholfen haben. In diesem Jahr leitete Constantin Freiberg das ganze Konzert. Schon zuvor hatte er wochenlang mit den Musikern geprobt und ein ansprechendes Programm ausgewählt. Mit Gedanken zur Weihnacht leitete Pfarrer Jaroslaw Woch das Konzert ein.