Es sind, genau genommen, sogar einig mehr. Damit ist ihre Kartenaktion nun beendet.

Heckmann wird die Zitate und Meinungen zur Stadt in einem Buch zusammenfassen. Es soll anlässlich des Hammelburger Jubiläums erscheinen. Heckmann stellt das 1300-Ja-Buch - der Titel ist ein Wortspiel auf die 1300-Jahrfeier - bei der Kunstnacht am Samstag, 4. Juni, im ehemaligen Kaufhaus vor. In einer Installation sind dort auch alle eingesandten Spruchkarten zu sehen.

Da die Zielmarke erreicht ist, muss Bürgermeister Armin Warmuth seinen Wetteinsatz einlösen. Er hat versprochen, eine Schlenderweinprobe im historischen Kostüm zu leiten.