Nachdem die Wittershäuser Wehr ein HLF 16/12 Fahrzeug erhalten hatte, konnte das Tragkraftspritzenfahrzeug TSF, das der Markt Oberthulba 1992 für die Freiwillige Feuerwehr Wittershausen erworben hatte, an die Freiwillige Feuerwehr Schlimpfhof übergeben werden.

Die Schlimpfhofer Feuerwehrkameraden haben viel Zeit in den Umbau und die Optimierung dieses Fahrzeugs investiert. Mit rund 680 Stunden Eigenleistung wurde das Fahrzeug technisch aufgewertet. Die Beladung wurde zusätzlich ergänzt. Die Kosten für den Markt Oberthulba lagen bei rund 5900 Euro. Folgende Arbeiten wurden durchgeführt: Umbau der Sondersignalanlage auf LED, Innenraumbeleuchtung auf LED umgerüstet, Anbau eines Lichtmastes mit Zusatzbatterie sowie Umbau der Funkanlage inklusive Ladestation. Zusätzlich wurde das Fahrzeug mit Pylonen, Kellerflachsauger, Halligontool, Hydroschild und Hohlstrahlrohr ausgestattet.

Das Vorgängerfahrzeug der Feuerwehr Schlimpfhof war zehn Jahre älter (Erstzulassung 1982) und findet nun Verwendung als Bauhoffahrzeug. Bei einem Ortstermin lobte Bürgermeister Mario Götz die sehr gute Arbeit und dankte den Kameraden für die ehrenamtlich geleistete Unterstützung. red