Passend zum diesjährigen Motto "Abikropolis - die Götter verlassen den Olymp" haben die Abiturienten im Pausenhof eine Feuerschale entzündet, um den Abischerz zu eröffnen. In der Aula des Frobenius-Gymnasiums standen dann unter anderem Seilziehen und Armdrücken auf dem Programm. Lehrer und Schüler mussten auch Zaziki als Hautcreme und Chilipulver als Zahnpasta dem Publikum anpreisen.

Der ganze Spaß ging schnell über die Bühne: Pünktlich um 9.30 Uhr setzte wieder der Unterricht ein. Die Abiturienten aber konnten noch feiern, wie sie schadenfroh anmerkten. Sie hatten sich zunächst am Marktplatz getroffen und waren, begleitete von einigen fotografierenden Eltern und den Blicken der Passanten, zur Schule gezogen.