2014 lag ein großes Augenmerk auf der Nachwuchsarbeit. Im Herbst wurde die dritte Bläserklasse in Stangenroth mit zehn Kindern gegründet. Die Kinder erhalten Einzelunterricht sowie alle zwei Wochen eine Gesamtprobe unter Leitung von Martina Voll, die mit der fast hundertprozentigen Probenbeteiligung sehr zufrieden ist. Interessierte Kinder und Jugendliche können immer noch in die Bläserklasse einsteigen.

Mit 36 Auftritten bei kirchlichen und unterhaltsamen
Anlässen und drei Konzerten waren die Musiker gut unterwegs, so Dirigent Volker Metz. Verbesserungsfähig seien die Probenbeteiligung und Probendisziplin. 2015 soll wieder ein Probenwochenende stattfinden.

Auch außermusikalisch war einiges geboten: Im September fand das traditionelle Lindenfest statt, das wieder allen Mitgliedern viel Fleiß und Mühe abforderte. Ein besonderer Dank ging an Jürgen Gärtner, der seit fünf Jahren das "Waddelturnier" organisiert.

Besonders stolz ist der Verein auf Josefa Kleinhenz und Felix Kirchner: Josefa legte im Herbst auf der Querflöte beim NBMB das Leistungsabzeichen in Bronze ab, und Felix erhielt sogar das Silberne Leistungsabzeichen mit seinem Schlagzeug. red