Viele Bewohner der Pfarrei haben sich am vergangenen Wochenende gewundert: Die Kirchturmglocken waren still. Zudem zeigte die Uhr am Kirchturm der Pfarrkirche St. Petrus in Ketten eine falsche Zeit an. "Ein Blitz hat eingeschlagen", erklärt Kirchenpfleger Georg Rottenberger, wie es dazu kam.

Ein heftiges Unwetter mit Starkregen und Gewitter war am frühen Samstagabend über die Region gezogen. Ein Blitz hat der Elektrik im Kirchturm der Pfarrkirche derart zugesetzt, dass die Uhr stehen blieb und die Glocken nicht mehr läuteten. Inzwischen funktioniert die Uhr wieder, die Kirchturmglocken erklingen jedoch nur sporadisch. "Wir können gar nicht mehr läuten", bestätigt Steffi Schlereth, Mitarbeiterin im Pfarrbüro. Eine Fachfirma wurde damit beauftragt, den Blitzschaden schnellstmöglich zu beheben. khh