Fest steht nur, dass am Freitagabend, kurz nach 18 Uhr, einer der Beteiligten bei Rot in die Kreuzung eingefahren und mit einem querenden Fahrzeug kollidiert ist. Dank der Airbags wurden die jeweils alleine im Fahrzeug sitzenden Personen nur mittelschwer verletzt und kamen durch den Rettungsdienst in umliegende Klinken.

Lange Warteschlangen im Feierabendverkehr

Im Einsatz waren neben dem Roten Kreuz und der Polizei auch die Feuerwehr Garitz mit drei Fahrzeugen sowie Stadtbrandinspektor Harald Albert aus Bad Kissingen. Wegen des einsetzenden Feierabendverkehrs bildeten sich vor der Ampel geregelten Kreuzung lange Warteschlangen, der aus Richtung Garitz kommende Verkehr wurde durch die Feuerwehr schon im Ort umgeleitet.