Ohne Fremdbeteiligung ist ein Autofahrer nahe Schondra verunglückt. Sein Wagen kam aus bisher noch ungeklärter Ursache wohl zunächst nach links aufs Bankett neben der Mittel-Leitplanke, schleuderte dann quer über die Fahrbahn und über die Ausfahrt des gesperrten Parkplatzes "Bornhag" und landete schließlich an einem Baum im angrenzenden Wald.

Der eingeklemmte Fahrer wurde von den Feuerwehren aus Bad Brückenau und Schondra aus dem Wrack befreit und mit einem Rettungshubschrauber schwerst verletzt ins Krankenhaus gebracht. Er verstarb wenig später an seinen Verletzungen.

Um den Unfall-Hergang zu klären, schaltete die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen ein.