Der Markt Zeitlofs stellt der Spielplatzinitiative Eckarts Siedlung ein zinsloses Darlehn in Höhe von 11.200 Euro zur Verfügung, um das Spielplatzprojekt aus dem Regionalbudget zwischen zu finanzieren. Roland Limpert habe selbst schon gut 3000 Euro vorfinanziert und bat den Gemeinderat nun, die weiteren Kosten zu tragen, bis die Finanzierung über das Regionalbudget abgewickelt werden könne. Bürgermeister Matthias Hauke dankte für das ehrenamtliche Engagement. "Letztlich ist es der Spielplatz der Gemeinde, da können wir dankbar sein."

Der Bürgermeister gab bekannt, dass der Auftrag für die Außenputz- und Gerüstarbeiten an der Grundschule Zeitlofs an die Firma Thorsten Möller für 138.712 Euro vergeben wurde. Der Auftrag für die Elektroinstallation an der Grundschule Zeitlofs wurde an die Firma Elkom Geissler GbR für 271.604 Euro vergeben. Die Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärarbeiten wurden an die Firma Bauelemente Herbst für 247.150 Euro vergeben.

Mittlerweile wurde der Zwischenbau abgerissen. Im Gebäude wurden die Versorgungsleitungen stillgelegt und die Heizungsanlage ausgebaut. Im Hinterhof wurde die Stellfläche für den Baukran inklusive der Baustellenzufahrt hergerichtet.

Auch im Rathaus Zeitlofs liegen Unterschriftenlisten gegen P43 aus. Ab Ende der Woche bestehe zudem die Möglichkeit bei einer Online-Petition gegen P43 mit abzustimmen. Im Mai werden im gesamten Landkreis Flyer an die Haushalte verteilt.