Tödlicher Autounfall im Kreis Aschaffenburg am Sonntagmorgen (27. Juni 2021): Ein 34 Jahre alter Autofahrer ist nach einem Unfall auf der Staatsstraße 3115 ums Leben gekommen. Wie das Polizeipräsidium Unterfranken berichtet, war ein 21-Jähriger gegen 05.30 Uhr von Aschaffenburg Richtung Großostheim gefahren, als ihm der Mann entgegenkam.

In einer Kurve prallten die beiden Fahrzeuge aus noch ungeklärter Ursache frontal zusammen. Sowohl der 34-Jährige als auch der 21-Jährige wurden schwer verletzt. Vor Ort wurden sie von einem Notarzt und dem Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Verletzungen des 34-Jährige waren jedoch so schwer, dass er kurze Zeit später im Krankenhaus starb.

Zusammenstoß im Kreis Aschaffenburg endet für 34-Jährigen tödlich: Er stirbt im Krankenhaus 

Die Polizei Aschaffenburg kümmert sich vor Ort um die Unfallaufnahme. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen. Auch die örtlichen Feuerwehren sind zur Unterstützung im Einsatz.