Laden...
Stockstadt am Main
Verkehrsbehinderung

Sperrung auf A3 in Franken: Lastwagen steht in Brand

Auf der A3 im Kreis Aschaffenburg stand ein Lastwagen in Vollbrand.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die A3 bei Stockstadt am Main wurde am Dienstagabend (21.07.2020) gesperrt. Laut Bericht der Polizei Unterfranken, geriet ein Lastwagen voller Kunststoffteile in Vollbrand. Mehrere Zeugen hatten gegen 20.40 Uhr den Brand über Notruf bei der Polizei gemeldet.

Ursache für das Feuer war vermutlich ein technischer Defekt. Die Autobahn wurde zunächst in beide Richtungen gesperrt. Der Lastwagen stand zwar auf dem Standstreifen, ragte aber in die rechte Fahrbahn hinein. Verletzt wurde nach aktuellem Stand niemand durch das Feuer. Der 53 Jahre alte Fahrer konnte sich rechtzeitig aus der Fahrerkabine retten.

Lkw auf A3 in Vollbrand: Autobahn in beide Richtungen gesperrt

Da aus dem brennenden Fahrzeug auch Öl auf die Fahrbahn austrat, musste die A 3 zunächst in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Während der bis 21.30 Uhr andauernden Löscharbeiten war auch die zeitweise Sperrung der Bundesstraße 469 unter anderem wegen starker Rauchentwicklung notwendig. Die A3 in Richtung Nürnberg musste für die finalen Löscharbeiten und den Abtransport des Fahrzeugs noch für einige Stunden teilweise gesperrt bleiben.

Die Wasserschutzpolizei war ebenfalls vor Ort, um mögliche Schäden für den Main durch das verunreinigte Löschwasser zu überprüfen. Die örtlichen Feuerwehren waren im Einsatz und unterstützten die Beamten der Verkehrspolizei bei der Umleitung des Verkehrs.

 

 

Verwandte Artikel