Bereits seit Dienstag (19. Mai 2020) wird ein 19-Jähriger aus Südhessen vermisst: Laut Angaben der Polizei fehlt seitdem jegliche Spur von Jan Trippel aus Schaafheim (Kreis Darmstadt-Dieburg). 

Seine Eltern hatten zuletzt am Tag des Verschwindes telefonisch etwas von ihm gehört.

19-Jähriger vermisst: Ist er in Franken unterwegs?

Laut Angaben der Ermittler wird der junge Mann wie folgt beschrieben:

  • 1,85 m groß
  • schlanke Statur
  • blaue Augen
  • kurze, dunkelbraune Haare
  • trägt blaue Sweat-Jacke von "Naketano" mit grauen Bündchen, weißen Bändeln und Kapuze
  • trägt beigefarbene Stoffhose mit seitlichen Taschen und Bündchen an den Hosenbeinen
  • trägt schwarze Turnschuhe mit weißen "Nike"-Logo
  • hat schwarzen Rucksack mit weißem Logo dabei

"Die Polizei geht derzeit davon aus, dass sich der junge Mann in einer hilflosen Lage befindet", fügen die Beamten hinzu. Er soll er mit einem schwarzen "VW" unterwegs sein. Die Polizei hat dazu ein Foto des Wagens veröffentlicht: 

Mittlerweile hat sich der Verdacht ergeben, dass sich der 19-Jährige nicht mehr in Hessen aufhält. Laut Angaben des Polizeipräsidiums Unterfranken könnte er sich in Franken aufhalten: "Im Rahmen der Ermittlungen haben sich Hinweise auf einen Aufenthalt des Vermissten in Aschaffenburg ergeben", heißt es. 

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten geben kann, wird gebeten, sich telefonisch unter 06151/9690 bei den Ermittlern zu melden. Das zuständige Kommissariat stellt folgende Fragen: 

  • "Wem ist das abgebildete Auto aufgefallen?"
  • "Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten oder dem Verbleib des Fahrzeuges geben?"

Immer wieder werden Menschen vermisst gemeldet: Eine Übersicht der Fälle finden Sie hier.