Amberg

Prügeltour in Amberg: Jugendliche müssen in Haft - Zahl der Opfer steigt auf 12

Mindestens zwölf Menschen sind in Amberg von Jugendlichen angegriffen worden. Die vier Täter gingen am Samstagabend am Bahnhof auf eine Prügeltour. Dabei griffen sie wahllos Passanten an und verteilten Schläge und Tritte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei wahllosen Attacken in Amberg wurden am Samstagabend mindestens neun Menschen verletzt. Einige von ihnen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Symbolfoto: Christopher Schulz
Bei wahllosen Attacken in Amberg wurden am Samstagabend mindestens neun Menschen verletzt. Einige von ihnen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Symbolfoto: Christopher Schulz

Nach Prügel-Attacken in Amberg hat eine Ermittlungsrichterin Haftbefehl gegen vier Jugendliche erlassen, das berichtet die Polizei in einer aktualisierten Pressemitteilung am Sonntagabend. Den vier jungen Männern wird vorgeworfen, am Samstagabend, 29.12.2018, mindestens zwölf Menschen verletzt zu haben. Am Sonntagmorgen war die Polizei noch von neun Opfern ausgegangen, allerdings meldeten sich im Laufe des Tages noch drei weitere Menschen.

Jugendliche schlagen und treten wahllos auf Passanten ein

Am Samstag gegen 18.45 Uhr griffen die vier jungen Männer ihr erstes Opfer an. Ein Reisender, der gerade in der Bahnhofshalle in Amberg ankam, wurde mehrfach ins Gesicht geschlagen und dabei leicht verletzt. Wenige Minuten später attackierten die Jugendlichen zwei Passanten am Bahnhofsvorplatz. Sie schlugen auf die Fußgänger ein, die ebenfalls leicht verletzt wurden.

Nach dem Angriff leitete die Polizei sofort eine Fahndung ein, diese blieb aber zunächst erfolglos. Gegen 20.45 Uhr machten die Jugendlichen weiter.

Fußgänger zu Boden geschleudert und verprügelt

In der Bahnhofsstraße schlugen die Jugendlichen wieder auf Passanten ein. Diese ergriffen die Flucht, wurden aber von den Schlägern eingeholt. Einer der Fußgänger wurde brutal zu Boden geschleudert und massiv geschlagen und getreten. Zeugen sahen die Attacke und wollten helfen. Daraufhin wurden auch sie angegriffen.

Anschließend flüchteten die jungen Männer in die Amberger Altstadt. Noch auf der Flucht schlugen die Täter auf zwei weitere Passanten ein. Diese wurden mittelschwer verletzt und mussten später ins Krankenhaus gebracht werden.

Polizei nimmt vier junge Männer fest und wird beleidigt

In der Oberen Nabburger Straße konnte die Polizei dann die vier Schläger stellen. Bei ihnen handelt es sich um vier junge Männer im Alter von 17 und 19 Jahren. Bei der Festnahme leistete einer von ihnen Widerstand und beleidigte die Polizisten.

Weitere, bisher nicht bekannte Geschädigte, wie auch Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Amberg in Verbindung zu setzen.