Nicht nur in Zeiten der sozialen Isolation und der kleineren Trauerfeiern sind Kondolenzsprüche und Beileidsbekundungen etwas Tröstliches, das seinen Mitmenschen halt geben kann. Sie eignen sich auch um Mitgefühl und Beistand gegenüber den Trauernden auszudrücken. Wir haben 10 berührende Beispiele gesammelt, die Trauernden ein wenig helfen könnten.

Hilfe bei Trauerfragen und eine größere Auswahl an Sprüche finden Sie unter trauer.inFranken.de.

Trauersprüche von Dichtern und Denkern

Mich lässt der Gedanke an den Tod in völliger Ruhe.
Ist es doch so wie mit der Sonne:
Wir sehen sie am Horizont untergehen,
aber wissen, dass sie "drüben" weiter scheint.

Johann Wolfgang von Goethe (Dichter)

Das einzig Wichtige im Leben
sind die Spuren von Liebe,
die wir hinterlassen,
wenn wir weggehen.

Albert Schweitzer (Arzt und Philosoph)

Mehr Trauersprüche von Dichtern und Denkern: trauer.inFranken

Christliche Trauersprüche

Von guten Mächten wunderbar geborgen
Erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
Und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

Dietrich Bonhoeffer (Theologe)

Wenn etwas uns fortgenommen wird,
womit wir tief und wunderbar zusammenhängen,
so ist viel von uns selber mit fortgenommen.

Gott aber will, dass wir uns wiederfinden,
reicher um alles Verlorene und vermehrt um
jenen unendlichen Schmerz.

Rainer Maria Rilke (Lyriker)

Weitere christliche Trauersprüche: trauer.inFranken

Buddhistische und spirituelle Trauersprüche

Der Reifen eines Rades wird gehalten von den Speichen,
aber das Leere zwischen ihnen ist das Sinnvolle beim Gebrauch.
Aus nassem Ton formt man Gefäße,
aber das Leere in ihnen ermöglicht das Füllen der Krüge.
Aus Holz zimmert man Türen und Fenster,
aber das Leere in ihnen macht das Haus bewohnbar.
So ist das Sichtbare zwar von Nutzen,
doch das Wesentliche bleibt unsichtbar.

Laozi (Philosoph)

Denk Dir ein Bild - weites Meer
ein Segelschiff setzt seine weißen Segel
und gleitet hinaus in die See.
Du siehst wie es kleiner und kleiner wird.
Wo Wasser und Himmel sich treffen, verschwindet es.
Da sagt jemand: "Nun ist es gegangen!"
Ein anderer sagt: "Es kommt!"

Der Tod ist ein Horizont, und ein Horizont ist nichts
anderes als die Grenze unseres Sehens.
Wenn wir um einen Menschen trauern,
freuen sich andere,
die ihn hinter dieser Grenze wiedersehen.

Autor unbekannt

Wenn Dir jemand erzählt,
dass die Seele mit dem Körper zusammen vergeht
und dass das, was einmal tot ist, niemals wiederkommt,
so sage ihm: Die Blume geht zugrunde,
aber der Same bleibt zurück und liegt vor uns,
geheimnisvoll, wie die Ewigkeit des Lebens.

Khalil Gibran (Maler, Philosoph, Dichter)

Weitere spirituelle Trauersprüche: trauer.inFranken

Weltliche Trauersprüche

Hoffnung
ist nicht die Überzeugung,
dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat,
egal wie es ausgeht.

Vaclav Havel (Ehemaliger Präsident der Tschechoslowakei)

Was wir ausstrahlen in die Welt,
die Wellen, die von unserem Sein ausgehen,
das ist es, was von uns bleiben wird,
wenn unser Sein längst dahingegangen ist.

Viktor E. Frankl (Neurologe)

Alles was schön ist,
bleibt auch schön,
auch wenn es welkt.
Und unsere Liebe bleibt Liebe,
auch wenn wir sterben.

Maxim Gorki (Schriftsteller)

Weitere weltliche Trauersprüche: trauer.inFranken

virtuelles Gedenken an den Verstorbenen

Im Trauerfall fühlt man sich oft hilflos und allein. Als Unterstützung in einer solch schwierigen Zeit, gibt es neben Verwandten und Freunden, auch virtuelle Trauerseiten. Auf dem virtuellen Friedhof trauer.inFranken.de finden Sie nicht nur unzählige wunderschöne Trauersprüche, sondern auch Gedenkseiten, Bestatter der Region im Branchenbuch sowie Infos und Unterstützung für den Trauerfall. 

Weitere Artikel mit Fakten und Hilfe zum Thema Trauer und Tod: