Bamberg
App

Neues WhatsApp-Feature: Mit dieser Funktion werden Chatgruppen revolutioniert

Neuigkeiten bei WhatsApp: Das Medienunternehmen bringt ein neues Feature auf den Markt. Davon profitieren könnten alle die von Gruppen genervt sind, aber nicht austreten wollen.
 

Neue Feature für WhatApp: Jeder kennt es - jeden nervt es! Smartphone-Nutzer, die über "WhatsApp" kommunizieren sind oftmals Mitglieder mehrerer Gruppen. Egal ob das WM-Tippspiel, der lokale Musikverein oder die Referats-Gruppe - für jeden Anlass wird eine Gruppe erstellt. In diesen Gruppen werden oftmals nicht nur thematisch passende Inhalte, sondern hauptsächlich Dinge, die nur einen Bruchteil der Gruppenmitglieder interessiert, gepostet beziehungsweise geteilt.

 


WhatsApp: Was kann das neue Feature?

Diesem nervigen Phänomen sagt "WhatsApp" nun den Kampf an: Derzeit wird für alle Nutzer der mobilen Betriebssysteme "Android" sowie "Windows 10" die neue Funktion freigeschaltet. Mit dem neuen Feature kann definiert werden, welches Mitglied einer Gruppe, das Recht erhält in einer Gruppe posten zu können. Definiert wird dies vom Administrator der Gruppe. Somit kann vermieden werden, das ein wichtiges Thema in einer Gruppe durch eine Diskussion um eine andere Sache "weggeschwemmt" wird.

 

 

 


  • Insbesondere viele Unternehmen und Organisationen benutzen "WhatsApp"-Gruppen, um Neuigkeiten an die eigenen Mitarbeiter zu kommunizieren. In solchen Fällen erleichtert das neue Feature den Informationsfluss.
     
  • Ein weiteres Beispiel ist die Einladung zu einem Geburtstag über "WhatsApp". Will der Administrator lediglich informieren, aber keine Diskussion anleiern, ist die Funktion sinnvoll.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verwandte Artikel