Deutschland
Spieletipp

Spieletipp: Keltis – Spiel des Jahres

Keltis wurde zum Spiel des Jahres 2008 gewählt. Wir stellen dir das unterhaltsame Kelten-Spiel vor und erklären, worum geht und weshalb es definitiv zu jedem Spieleabend dazu gehört.
 
Bei Keltis - Spiel des Jahres 2008 - muss man den Weg der Steine gehen.
Bei Keltis - Spiel des Jahres 2008 - muss man den Weg der Steine gehen. Foto: CC0 / Pixabay / Hans
  • Worum geht es bei Keltis?
  • Warum ist Keltis so gut?
  • Warum gehört Keltis zu jedem Spieleabend?

Bei Keltis geht es um jede Menge Steine. In dem Spiel des Jahres 2008 werden Spielfiguren auf Steinpfaden vorwärts bewegt. Je weiter sie kommen, desto mehr Punkte gibt es. Aber aufgepasst: Wenn fünf Figuren im Ziel sind, endet das Spiel. Daher muss man vorher gut überlegen, ob es sich lohnt, eine neue Figur auf den Weg zu bringen. Denn für alle Figuren die nicht weit genug kommen, gibt es Minuspunkte.

Warum ist Keltis so gut?

Keltis ist ein schnell zu erlernendes Brettspiel und benötigt nicht viel Zeit. Es ist daher auf jeden Fall etwas für alle Spielfreudigen in der Familie. Die wunderbare Mischung aus Strategie- und Glücksspiel sorgt hier erheblich für den Spielspaß. Neben den Figuren gibt es auch noch Farbkarten, die jeder Mitspieler auf der Hand hat und gezielt ausspielen muss.

Keltis inklusive Erweiterung jetzt bei Amazon anschauen

Jeder Spieler bekommt bei Keltis insgesamt acht Karten auf die Hand. Wird eine der Karten abgelegt, so kann der Stein des Mitspielers der Bahn mit dieser Farbe vorrücken. Nun wird es jedoch kniffelig. Die Karte muss passen. Entweder mit einem auf- oder absteigendem Wert zu den Karten, die bereits ausgespielt wurden. Passen sie nicht, besteht die Möglichkeit, sie einfach abzuwerfen, aber der gegnerische Spieler könnte sie dann verwenden. Wer aber wahllos Karten sammelt, der kommt in Keltis nicht bis zum Ziel.

Warum gehört Keltis zu jedem Spieleabend?

  • Einfache Spielregeln
  • Kurzweilig bis zum Schluss
  • Absolute Suchtgefahr

Wer Keltis einmal für sich entdeckt hat, den lässt das Spiel des Jahres 2008 nicht mehr los. Das wunderschön gestaltete Spiel rund um den Weg der Steine ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder ab neun Jahren ein Riesenspaß.

Unser Fazit: Auf jeden Fall für den nächsten Spieleabend besorgen!

 

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.